Lage:

Lemgo-Hörstmar ist  zentral in Deutschland gelegen. Es besteht eine  gute Anbindung an die Autobahnen A2 und A33, zusätzlich ist  eine Zufahrt von der A44 über die Ostwestfalenstraße möglich. Der Bahnhof von Hörstmar liegt ca. 3 Gehminuten von Austragungsort und wird ca. stündlich von Bielefeld aus angefahren.

 

Austragungsort:

Uns steht eine Turnhalle von ca. 14x28 m zur Verfügung. Hier wird jährlich unsere Lokalschau und auch öfter die Kreisverbandsschau ausgerichtet. In der Halle sollen die Tiere in geeigneten Gehegen untergebracht werden und eventuell bei schlechtem Wetter auch die Wettbewerbe ausgetragen werden. Bei guten Wetter würden die Wettbewerbe auf dem vorgelagerten Schulhof stattfinden.  Es gibt dort auch zahlreiche überdachte Flächen. Zusätzlich verfügen wir bisher über drei Pavillons von 4x10m die als Sonnen- und Regenschutz verwendet werden können.

 

Unterbringung der Teilnehmer:

Direkt neben dem Gelände liegt ein Sportplatz, der zum Zelten genutzt werden kann. Hier ist auch ein größerer Raum im dem  die Verpflegung eingenommen und als Aufenthaltsraum genutzt werden kann. Duschen und Toiletten befinden sich auf dem Sportplatz und in der Turnhalle.  Wir würden für die Teilnehmer kostengünstig sowohl ein Frühstück, als auch ein Abendessen anbieten. Für das Mittagessen wird es auf der Veranstaltungen Angebote geben.

Für die Verpflegung werden wir verstärkt von "dem Küchenteam" der westfälischen Jugendabteilung, mit denen wir jährlich Zeltlager durchführen.

Beispiellink>>>

 

 

alternative Unterbringung:

Für Personen die nicht zelten möchten, stehen im Umkreis bis ca. 10 km zahlreiche Hotels und Pensionen zur Verfügung. Besonders würden wir hier das "Hotel an der Ilse" in Lemgo-Matorf empfehlen  was über eine ansprechende Qualität in der mittleren Preislage verfügt.

 

Der Ausrichter:

Der Verein W147 Hörstmar, verfügt zur Zeit über ca. 30 erwachsene und 20 jugendliche Mitglieder. Neben zahlreichen erfolgreichen Züchtern, verfügt er auch über eine große Kanin-Hop-Abteilung.

In dem Verein sind 5 ausgebildete Kanin-Hop-Schiedsrichter. Weitere fünf Schiedsrichter sind in verschiedenen, anderen lippischen Kaninchenzuchtvereinen.

In der vergangenen Jahren wurden jährlich drei Kanin-Hop-Wettbewerbe ausgerichtet:

·         das Lemgoer Osterspringen (Tagesveranstaltung mit gerader Bahn in drei Schwierigkeitsklassen)  

http://www.kaninchenzuechter-lemgo.de/homepage/2012/osterspringen/Bericht.htm

·         die offenen lippischen Kanin-Hop-Meisterschaften anlässlich unserer Lokalschau (Ausscheidungsspringen)

·         die offenen westfälischen Meisterschaften auf der Landesverbandsschau in Hamm

An allen Wettbewerben, hatten wir Teilnehmer aus vielen Landesverbänden und sehr viele Zuschauer. Durchweg können wir uns über  positive Kritiken unserer Wettbewerbe freuen.