Herzlich Willkommen auf der Homepage

zu den 1. Deutschen Kanin-Hop-Meisterschaften!

Kurzbericht ­­
zur 1. Deutschen Kanin-Hop-Meisterschaft

Vom 2.-4.August 2013 führte der W-147 Lemgo-Hörstmar unter der Leitung des Wettbewerbsteam von Kai Sander und Uwe Kruse auf dem dortigen Schulgelände die 1. Deutsche Kanin-Hop-Meisterschaft durch . Über 360 Starts von 60 Teilnehmern aus 15 LV’s waren ein hervorragendes Ergebnis. 

Turnierleitung: Kai Sander, Josef Steinack und Uwe Kruse
 
Neben dem ZDRK-Präsidenten E. Leowsky waren auch der Vizepräsident Christian Ruhr, der ZDRK-Jugendleiter H.D. Funk unter den Ehrengästen. Der ZDRK-Kanin-Hop-Beauftragte Josef Steinack ( gehörte auch zum ORGA-Team) war auch an allen Tagen anwesend.
Weiter Ehrengäste waren vom LV Westfalen, der 2. LV-Vorsitzende Johannes Henneke, LV-Jugendleiter Wilhelm Rössig, LV-Referentin für Öffentlichkeit Anke Löhr, die lokale KV-Vorsitzende Marion Rädnitz-Soppa, LV-Jugendleiter Baden Jürgen Gläser und weitere Ehrengäste.
Der ZDRK-Präsident E. Leowsky lobte zusammenfassend die organisatorische Gesamtleistung, die Teilnehmerzahl und den vorbildlichen Teamgeist vor Ort. Vom ersten Tag an fanden sich, wie selbstverständlich, immer wieder viele freiwillige Helfer die unverzüglich bei allen anstehenden Arbeiten mit anpackten. 

Auf dem Ehrenpreistisch war für jeden Teilnehmer ein Ehrenpreis vorgesehen.
Auch gab es für jeden Teilnehmer ein Erinnerungsstück und eine Urkude je Start.
Am Freitagabend fanden sich alle Teamleitern und Schiedsrichter zum ersten bundesweiten Erfahrungsaustausch unter der Leitung von Josef Steinack ein. In einer konstruktiven allgemeinen Aussprache wurden Verbesserungen, Wünsche und Anregungen diskutiert. Die Planung einer Kanin-Hop-Arbeitsgemeinschaft (AG) wurde bereits dort vorbereitet.
Eine erste veterinäre Begutachtung aller Kaninchen wurde bereits vor Turnierbeginn durch die Tierärztin Stefanie Lücke ohne Beanstandungen durchgeführt. Diese war eine freiwillige Leistung des ausrichtenden Vereins.
Für das leibliche Wohl und die Logistik sorgte das Team um den 1. Vors. des W-147, Reinhold Ellenberg in hervorragender Weise. Sogar vegetarische Speisen wurden erstmals angeboten und dankbar angenommen. Für das Teilnehmerfeld wurde auf den gegenüberliegenden Sportplatz einen großzügigen Zeltplatz, sowie Räume für das gemeinschaftliche Essen sowie Duschen zur Verfügung gestellt. Hier übernahm das „Küchenteam“ der LV-Jugendabteilung die Verpflegung. 
 
Die Deutschen Meister.
lfd. Nr. Kategorie Schwierigkeit Fehler-Zahl Zeit       M : S : H  Kaninchen-Name Besitzer Verein Wohnort Bundesland
1. Gerade Bahn leicht 0 00:07:59 Chardoney Bauer, Marie-Kristin P-33 Lachen Rheinland-Pfalz
2. Gerade Bahn mittelschwer 0 00:27:59 Lynn's Penelope Jung, Saskia C-317 Spöck Baden-Württemberg
3. Gerade Bahn schwer 0 00:16:00 Chica Jung, Saskia C-317 Spöck Baden-Württemberg
4. Gerade Bahn Elite 0 00:38:08 Romeo Heilmann, Michelle B-6 München Bayern
                   
5. Parcours leicht 0 00:10:40 Chardoney Bauer, Marie-Kristin P-33 Lachen Rheinland-Pfalz
6. Parcours mittelschwer 0 00:19:57 Lynn's Penelope Jung, Saskia C-317 Spöck Baden-Württemberg
7. Parcours schwer 0 00:30:00 Lynn Jung, Saskia C-317 Spöck Baden-Württemberg
8. Parcours Elite 0 01:01:56 Romeo Heilmann, Michelle B-6 München Bayern
                   
9. Offener Parcours leicht 0 00:18:20 Lilly Heindel, Lena B-475 Zirndorf Bayern
10. OP( ohne Leine) mittelschwer 0 00:40:59 DZ Vineta Daetz, Rike M-7 Barth Meck.-Vorpommern
11. OP( ohne Leine) schwer 4 01:05:36 Mary Jane Jansen, Chantal W-147 Lemgo-Hörstmar Westfalen
12. OP( ohne Leine) Elite 13 01:43:08 Tequila Kai Sander W-147 Lemgo-Hörstmar Westfalen
 

 Als Schiedsrichter amtierten:
Silvia Riedel, H-15 Bonbaden, LV Hessen-Nassau
Tamara Werner, B-906 Weißenbrunn i.W., LV Bayern
Rike Daetz, M-7 Barth, LV Mecklenburg-Vorpommern
Anja Freter, I-5 Delmenhorst, LV Weser-Ems
Gerrit Meyer, HB-3 Bremen-Ost, LV Bremen
Sarah Deeken, HB-3 Bremen-Ost, LV Bremen
Othmar Möllmann, G-236 Salzwedel, LV Sachsen-Anhalt
Marion Rädnitz-Soppa, W-504 Detmold, LV Westfalen

und für die Aufwärmbahn amtierten :
Ingo und Jessika Sieveke, W-13 Bösingfeld, LV Westfalen
Petra Ba, W-147 Hörstmar, LV Westfalen
Hannelore Kruse, W-147 Hörstmar, LV Westfalen

Am Samstagabend wurde zusätzlich noch ein Mannschafts-Staffelspringen durchgeführt. 9 Teams bildeten jeweils aus 4 Starter eines LV’s eine Mannschaft. Sieger wurde die Team Württemberg-Hohenzollern. Dank einer Spende erhielt jeder Teilnehmer eine schöne Erinnerungsmedaille.
Die Kaninchen waren in der kühlen Turnhalle abseits untergebracht. Dank eines Zusatzlautsprechers in der Turnhalle waren die Starter auch dort immer auf den aktuellen Stand der Geschehnisse informiert. Diese wurden abwechselnd von den Sprechern Volkmar Pohl ( LV-Jugendleiter Berlin) und Rainer Brase ( LV-RfÖ Bremen) kommentiert. Erstmals auf einen Turnier wurden auch die Ergebnisse online vom Turnier-PC über ein Großbildschirm dem Publikum mitgeteilt. 
 
 Erste Impressionen wurden ebenfalls online via soziales Netzwerk von Medienexpertin Katharina Halter aus Bad Salzuflen eingestellt.
Auch im In-und Ausland fand das Turnier schon im Vorfeld besondere Beachtung, dank der extra für diesen Event von Kai Sander eingerichtete Homepage. Dort konnte jedermann sich bereits im Vorfeld über den aktuellen Planungsstand informieren
 
So begab sich ein 5-köpfiges belgisches Fernsehteam auf den Weg nach Lemgo und fingen am Samstag in 18-stündiger Anwesenheit viele Impressionen ein.
Gemeinsames Fazit aller Teilnehmer war, dass es sich um ein gelungenes Turnier gehandelt hat, das man gerne wieder besuchen würde.  
 .
Hier noch eine Diashop mit zahlreichen Bildern:

05.08.2013 Da wir an Ansicht unseres ZDRK-Präsidenten den Katalog ruhig schon veröffentlichen dürfen:
<<<Download Katalog>>>
02.08.2013 Die 1. Deutsche Kanin-Hop-Meisterschaft hat begonnen, hier sind die ersten Impressionen >>>
29.07.2013 Der Veranstaltungskatalog ist in Druck gegangen
28.07.2013 Der ausrichtende Verein hat eine abschließende Sitzung abgehalten und die letzten Organisationsfeinheiten besprochen.
27.07.2013 Die Einteilung der Schiedsrichter und "Stangenaufbauer" ist abgeschlossen
25.07.2013 Nun hat uns Katharina Halter noch eine Facebookseite eingerichtet:
auch hier werden wir über die DM Berichten:
https://www.facebook.com/dm2013.kaninhop?notif_t=fbpage_fan_invite
24.07.2013 Ein abschließender Vorbericht wurde heute an verschiedene Medien versendet,
<<<dieser ist hier nachzulesen>>>
Wer in seiner Lokalzeitung über seine Teilnahme an der DM berichten möchte, darf gerne auf den Inhalt zurückgreifen.
21.0..7.2013 Auf der HP der ZDRK ist nun auch das Grusswort unseres ZDRK-Präsidenten zu finden
20.07.2013





























In der Zwischenzeit sind die hohen Auzeichnungen geliefert worden.
So sehen die Ehrenpreise für die Deutschen Meister aus:


Und hier sieht man die Medaillien für das Stappelspringen:

17.07.2013 Und hier nun die Meldezahlen für die einzelnen Wettbewerbe:
gerade Bahn Parcours offener Parcours
L 92 57 59
M 37 27 27
S 11 7 7
E 6 5 5

16.7.2013





Die Firmen Vitakraft und Nösenberger werden mit Industrieständen auf der DM vertreten sein. Beide Firmen beteiligen sich auch großzügig an der "Bestückung" der Ehrenpreistische. Auch viele unsere weiteren Sponsoren haben uns bei den Ehrenpreisen unterstützt, herzlichen dank dafür!

Anscheinend sind schon zahlreiche Meldebögen am Montag bei den Teilnehmern angekommen. Es gab einige Hinweise auf kleinere Fehler, die umgehend beseitigt wurden. Wir bitten  die Papiere umgehend zu kontrollieren und Fehler sofort zu melden.!
15.07.2013
Das RKZ-Forum hat diese Seite als Homepage des Monats Juli auserkoren !
Herzlichen Dank für diese Auszeichnung!
14.07.2013












Nun wurden die LV´s für die Mannschaften bei dem Staffelspringen zusammengestellt.

Rainer Brase (RfÖ Bremen) hat sich bereit erklärt für alle Mannschaften Medaillien zu stiften, herzlichen Dank dafür!
Mannschaftsname LV´s Anzahl Personen
Mitteldeutschland M,D,G 5
Baden C 5
Bayern B 4
Norddeutschland U,F,HB 5
Weser-Ems I 12
Rheinland und Pfalz R,P 6
Hessen K,H 5
Westfalen W 11
Württemberg-Hohenzollern Z 5

13.07.2013



Heute wurden die Meldeunterlagen versendet.

In den kommenden Tagen bekommt jeder Teilnehmer die Startnummern seiner Tiere.
Die Umschläge beinhalten zusätzlich einen Infozettel, Gutscheine für die bestellte Verpflegung und Katloggutscheine.
Wer bis zum 19.7. die Unterlagen nicht erhalten hat, sollte mit der Wettbewerbsleitung Kontakt aufnehmen!!

Der Ehrenausschuss wurde nun auf der Seite "Team" veröffentlicht

Wer möchte, kann sich nun auch noch T-Shirts und Polo-Shirts mit DM-Logo bestellen. Gegen einen geringen Aufpreis ist der Rücken nach eigenen Wünsche zu beschriften.
08.07.2013


Nun liegen Meldezahlen bei 342 Starts  !
Aus 15 verschiedenen Landesverbänden werden 60 Teilnehmer nach Lippe reisen.
Auch wird eine "Gaststarterin" aus den Niederlanden teilnehmen.
In allen Elite-Wettbewerben liegen nun 6 Meldungen vor!
06.07.2013


Heute haben die Meldezahlen die 300-Marke übersprungen.
Nach einigem Bangen sieht es nun so aus, als ob auf der DM erstmalig auch Elite-Wettbewerbe in Deutschland stattfinden werden.
Einige Meldungen sind noch auf dem Postweg, so das die Meldezahlen noch weiter steigen werden!
24.06.2013
Wir sind in der Sendung WDR "Westend" ab 22.45 Uhr zu sehen. Dieser Bericht sollte mit Humor gesehen werden.
17.06.2013
Wir sind Live bei WDR "Daheim und Unterwegs" zu Gast  (16.15-18.00 Uhr)
07.06.2013
Wir verfügen nun für die OK über 8x8m Kunstrasen und dank zahlreicher Sponsoren über genügend Banden zur Einfassung.
07.06.2013 Die Bild-Zeitung hat bei uns Aufnahmen gemacht.
03.06.2013 Alle amtierenden Schiedsrichter der DM wurden in einer Infomail über die DM angeschriebe.
01.06.2013
Das Programm zur Wettbewerbsverwaltung ist fertig und kann hier unter "EDV-Programm" angeschaut werden.
23.05.2013
Anlässlich der DM wurde ein Bericht über unsere Kanin-Hop-Gruppe im WDR "Lokalzeit OWL" ausgestrahlt.